Formular
Druckvorschau

Beschwerde über einen Verstoß gegen Vorschriften des DSA

Worüber möchten Sie sich beschweren?*



Hinweis zu Beschwerden über rechtswidrige Inhalte:

Der DSC kann rechtswidrige Inhalte (z. B. hate speech, Beleidigungen, Angebot illegaler Produkte,Urheberrechtsverletzungen) nicht selbst löschen oder sperren oder die Löschung oder Sperrung anordnen.

Melden Sie rechtswidrige Inhalte in jedem Fall dem jeweiligen Dienst über das dort angebotene Meldeverfahren!

Wenn es sich bei dem Inhalt um einen strafrechtlich relevanten Inhalt handelt (z. B. Bedrohung, Volksverhetzung Missbrauchsdarstellungen zum Nachteil von Kindern oder Jugendlichen, Menschenhandel (Aufzählung nicht abschließend)) können Sie sich an ihre örtlich zuständige Polizeibehörde wenden. Eine Übersicht finden Sie hier: www.polizei.de/onlinewache.

Wenn ein Hostingdienst keine Meldemöglichkeit anbietet oder auf Ihre Meldung gar nicht reagiert hat, wählen Sie bitte „Verstöße gegen den DSA“.

Über welche Art von Online-Plattform möchten Sie sich beschweren?*



Was ist Gegenstand Ihrer Beschwerde?*









(z. B. Account-Sperren, Entfernen einzelner Inhalte, vorübergehende Dienstsperren, Einschränkungen von Geldzahlungen, etc.) HINWEIS: Der DSC kann nicht gegen die konkrete Beschränkung vorgehen. Überprüft wird, ob die Beschränkung eine Begründung enthält und ob ein Beschwerdesystem gegen Beschränkungen existiert.





Bitte stellen Sie uns die nicht ausreichende Begründung zur Verfügung (z. B. Screenshot)




























Hinweis: Zuständig für den Online-Schutz Minderjähriger nach Art. 28 DSA ist die Bundeszentrale für Kinder- und Jugendmedienschutz (BzKJ). Sie können sich für Beschwerden direkt an www.bzkj.de wenden. Alternativ können Sie die Beschwerde auch über dieses Formular absenden; wir werden Ihre Beschwerde dann an die BzKJ weiterleiten.

















  • Nutzerprofile von Kindern und Jugendlichen nicht durch Suchmaschinen aufgefunden werden können
  • Nutzerprofile von Kindern und Jugendlichen für nicht angemeldete Personen nicht einsehbar sind
  • Standortdaten, Kontaktdaten und die Kommunikation der minderjährigen Nutzenden nicht veröffentlicht werden, die Sichtbarkeit des Profils von minderjährigen Nutzenden auf einen selbst gewählten Personenkreis beschränkt ist und ungewollte Kontaktaufnahmen durch Fremde nicht möglich sind
  • Rückschlussmöglichkeiten auf die minderjährigen Personen bestehen, insb. die Nutzung eines Pseudonyms nicht möglich ist




















Fragen zu Online-Marktplätzen










Belege zur Beschwerde

Bitte erläutern Sie Ihre Beschwerde und fügen Sie Belege bei (z. B. Links und Screenshots zu den Beanstandungen, Screenshots über Ihre bereits erfolglosen Kontaktversuche etc.).

HINWEIS:

Bitte laden Sie keine sensiblen oder illegalen Inhalte, beispielsweise (persönliche) Gesundheitsdaten, pornographische Inhalte etc. hoch oder nennen diese im Freitext!

Dokumentenupload, PDF, PNG, JPG, max. 5 MB je Datei bei max. 5 Dateien:

Persönliche Angaben

Einwilligung zur Weitergabe Ihrer Daten


Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Sie zur weiteren Aufklärung des Sachverhalts (z. B. im Falle von Nachfragen) per E-Mail kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass der Schriftverkehr per E-Mail aus technischen Gründen nicht Ende-zu-Ende-verschlüsselt erfolgt.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie unter www.bundesnetzagentur.de/Datenschutz.